Naturkundliche Exkursion in die Mittlere Horloffaue

Samstag, 29.04.2023

Tagestour

Diese Tour ist als naturkundliche Exkursion im Frühling gedacht. Sie erfordert allerdings eine kleine Anreise. Dafür kann man zahlreiches Geflügel und viele weitere Tiere besichtigen; ein Fernglas wäre hilfreich. Wir besuchen auf der Fahrt insgesamt bis zu 7 Aussichtspunkte am Rande von Naturschutzgebieten (Pfaffensee, Bingenheimer Ried, Mähried). Die Fahrt geht über Bauernheim und Weckesheim bis Echzell. Auf dem Rückweg fahren wir am Bingenheimer Ried vorbei und durch Reichelsheim an der Horloff bis Staden an der Nidda. Hier gibt es Quellwasser aus einem Brunnen. Nahrung und Getränk sollte man mitführen, denn eine Einkehr ist in der Horloff-Aue nicht möglich. Rückfahrt an der Nidda bis Assenheim, dann über Bruchenbrücken zurück nach Friedberg-Süd. Größere Steigungen gibt es nicht bis auf das Tal der Wetter: In Bauernheim geht es kurz aber steil bergauf, ebenso auf dem Rückweg in Bruchenbrücken. An- und Abreise: Vor Ort gibt es ausreichende Parkmöglichkeiten. Man kann auch mit dem Zug anreisen, von Friedrichsdorf bis Friedberg-Süd. Der Tourenleiter kann ggfls Mitfahrgelegenheit für zwei Personen und zwei Räder ohne Motor anbieten, wenn deren vordere Laufräder ausgebaut werden können. Eine Vorbesprechung über die Anreise kann stattfinden beim ADFC-Stammtisch am 19. April im Bürgerhaus Bad Homburg-Kirdorf. Eine Anmeldung, auch telefonisch, ist sinnvoll, aber keine Voraussetzung für die Teilnahme. Räder mit Motor sind willkommen, solange sie nicht vor dem Tourenleiter fahren.

Hessen / Kreisverband /

45 km, Schwierigkeit **

Anreise von Bad Homburg ca 20 km. Vorbesprechung über die Anreise kann stattfinden beim ADFC-Stammtisch am 19. April im Bürgerhaus Bad Homburg-Kirdorf.

Verpflegung: individuelle Regelung

Tourenleiter

Orte

Startort: 10:30
11:00

Diese Tour Kalendereintrag in den Kalender speichern

Teilnahmebedingungen