Zur Zell'schen Kopp

Montag, 01.05.2023

Halbtagestour

Fahrrad: alle Räder

Wegequalität: asphaltierte und befestigte Wege

Eine gemütliche 1. Mai-Tour für normale Räder (ohne Motor) mit Pause auf der Zell'schen Kopp.
Die Tour beginnt in der Festung Ziegenhain. Zunächst geht es auf den Bahnradweg bis Loshausen. Hier wechseln wir zum Schwalmradweg und radeln bis Röllshausen. Nun geht es bergan; wir müssen Höhe gewinnen, damit wir unser Ziel, das oberhalb von Zella auf einer Anhöhe liegt, erreichen. Auf der Zell'schen Kopp ist eine ausgedehnten Rast vorgesehen, außerdem kann man die Blicke schweifen lassen oder die Energie dieses Hügels erspüren und den mystischen Moment genießen.
Die Rückstrecke führt anschließend durch die „tiefe“ Schwalm, wo früher die stolzesten und reichsten Bauern der Region zuhause waren, über Gungelshausen, Leimbach, Ransbach nach Ascherode. Der Bahnradweg führt uns zurück nach Ziegenhain.
Die Tour beinhaltet eine längere Steigung, ansonsten ist sie eher eben. **-***

Hessen / Kreisverband /

23 km, Schwierigkeit **

Am 01. Mail ist die Jausenstation bewirtschaftet. Zum Redaktionsschluss stand allerdings noch nicht fest, ob es nur Herzhaftes oder auch Kaffee und Kuchen gibt.
Anmeldung erforderlich
Es entstehen Kosten für Einkehr
Die Tour ist von der Topographie her bis auf einen längeren Anstieg bei Röllshausen einfach. Die Wege sind asphaltiert oder befestigt. Teilweise wird auf Schotterwegen gefahren.

Verpflegung: Einkehr

Tourenleiter

Orte

Startort: 13:30
Foto: Reinhold Tripp

Diese Tour Kalendereintrag in den Kalender speichern

Teilnahmebedingungen